Vom Wort zur Tat: Auslegung des Matthäusevangeliums

Zwingli<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-bezirk-hinwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>11</div><div class='bid' style='display:none;'>92</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Mit seinem Stellenantritt am Grossmünster 1519 begann Zwingli sofort
mit der Auslegung des Matthäusevangeliums. Dies war die Grundlage für die Reformation in Zürich: Zwingli schritt mit Gleichgesinnten vom Wort zur Tat und reformierte Zürich nicht nur kirchlich, sondern auch sozial.















Bernhard Neyer,



Dem spüren wir im Bezirk Hinwil 2017 nach und besinnen uns in unseren Gottesdiensten auf Texte aus dem Matthäusevangelium. Und wir hoffen, dass es auch heute vom Wort zur Tat kommt.

Informationen zum Matthäus-Projekt:
Autor: Thomas Muggli-Stokholm     Bereitgestellt: 24.01.2017     Besuche: 12 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch